Die molekulare Analyse von Umwelt-DNA (eDNA) ermöglicht die zuverlässige Detektion von Fischarten. Diese Methode kann zur flächendeckenden Ausweisung von Verbreitungsflächen eingesetzt werden, wie etwa die Erhebung eines Artspektrums für ein Einzugsgebiet eines Fließgewässers. Ebenso können nach baulichen Maßnahmen rasch Erfolgskontrollen getroffen werden:

Zeitschrift für Wildbach & Lawinenverbau 2019