Unser Team hat über 20 Jahre Erfahrung in der molekularen NAHRUNGSANALYSE. Das gilt sowohl für Interaktionen zwischen Tieren, Tieren und Pflanzen aber auch für Beziehungen zwischen Parasiten/Parasitoiden und ihren Wirten. Wir bestimmen zuverlässig das Nahrungsspektrum eines Räubers oder Pflanzenfressers anhand von DNA-Extrakten aus Fäzes, Regurgitaten oder dem Mageninhalt von Konsumenten.

Dabei ist es uns möglich auch Nahrungsbeziehungen, welche nur schwer zu beobachten oder nachzuverfolgen sind, empirisch und mit unvergleichlicher Präzision nachzuweisen. Wählen Sie aus einem breiten Spektrum molekularer Ansätze zur Nahrungsanalyse. Wir beraten sie gern!

Sinsoma bietet speziell auf die Kundenwünsche abgestimmte Ansätze zur eindeutigen Identifikation – ganz entsprechend Ihrer Fragestellung. Unser Leistungsspektrum umfasst auch Unterstützung bei Projektdesign und Probennahme. Wir bieten flexible Lösungen über den gesamten Workflow, beginnend bei der DNA-extraktion bis zu bioinformatischen Analysen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder um detaillierte Information zu erhalten.

Details finden Sie in unserer umfangreichen Artenliste.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie sie Ihre Proben selbst molekularbiologisch analysieren können und was Sie dabei beachten sollten? Sehen Sie sich den einzigartigen MATI-Course der Universität Innsbruck an: https://www.uibk.ac.at/weiterbildung/universitaetskurse/mati/index.html.de